Die verschollene Burg

Die verschollene Burg ist eine kurze Erzählung, die wir vor ein paar Jahren bei einem Schreibwettbewerb eingereicht hatten. Der Beitrag hatte zwar nicht gewonnen, aber wir möchten ihn den Fans von „AnIannas Reise“ dennoch nicht vorenthalten, da er in der Welt dieses Märchens spielt. Die romantische Kurzgeschichte erzählt wie Prinzessin Lini ihrem geliebte Baccardo das erste Mal begegnete. Viel Spaß.

https://www.jadexpression.com/wp-content/uploads/2019/08/Die-verschollene-Burg-1.pdf

Und kleine Anekdote am Rande: Anja Esser war bis 2011 als Kassenleiterin bei der Stadt Eschborn tätig, daher das regionale geschichtliche Interesse. Die Eschborner und Kronberger verbindet, wie so viele Nachbarstädte, ein ganz spezielles Band. Der geschichtliche Hintergrund, dass die derer von Kronberg (Cronberg) einst Eschborner waren, dürfte nicht allzu vielen Leuten bekannt sein. Und auch die Burgstr. gibt es in Eschborn, aber keine Spur von einer Burg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.